Personenführungen mit einer Gruppe von Menschen vor silbernen Mercedes

Zubehör für unsere Gruppenführungssysteme

Wir haben für jeden Bedarf das passende Zubehör. Hier finden Sie unser komplettes Zubehörsortiment.

Informative Gruppenführungen mit Technik von MEDER CommTech

 

Die meisten Leser haben mit Sicherheit bereits an einer Gruppenführung teilgenommen. Sei es bei einer geführten Tour durch ein Museum oder anderer Sehenswürdigkeiten, eine Stadtführung oder beruflich bedingt bei einer Werksbesichtigung. Ziel einer Gruppenführung ist dabei immer, die Teilnehmer über die wichtigsten Besonderheiten und Hintergründe kurz und prägnant, aber auch umfassend zu informieren. Dabei hilfreich sind Tour Guides Systeme und Führungsanlagen von MEDER CommTech.

Was macht eine gute Gruppenführung aus?

 

Führungen sollten immer informativ, unterhaltsam und kurzweilig sein, auch wenn sie einige Zeit dauern können. Stadtführungen oder Rundfahrten können schnell bis zu zwei Stunden dauern. Dafür erfahren die Teilnehmer auch viele spannende Fakten zur Historie und Besonderheiten der Stadt. Ein Guide sollte dabei die Teilnehmer mitnehmen und auch Fragen beantworten. Eine wichtige Rolle spielt auch die Technik. Denn ohne hochwertige Mikrofone, Headsets und sonstigem Equipment einer Personenführungsanlage geht es nicht. MEDER CommTech bietet hochwertige Geräte, damit kleine und große Gruppen der Führung folgen können und die Ausführungen gut verstehen. 

Verschiedene Arten der Gruppenführung

 

Gruppenführungen können sehr unterschiedlich gestaltet sein. Allein inhaltlich kann es große Unterschiede geben. Bei Sehenswürdigkeiten und Museen oder ähnlichem geht es darum, die Bedeutung, Geschichte und Hintergründe der Ausstellung oder des Bauwerks etc. vorzustellen. Bei einer Führung durch eine Produktionsstätte geht es darum, potenziellen Kunden, Geschäftspartnern oder Investoren die Arbeitsabläufe, Arbeitsbedingungen und Besonderheiten der Produktion vorzustellen.

 

Bei einer Rundfahrt mit dem Bus geht es darum, den Touristen kurz und prägnant die wichtigsten Infos zur Reise bzw. zu Reiseziel an die Hand zu geben, um dann vor Ort in Ruhe die Attraktionen besuchen zu können. Bei einer Kreuzfahrt nutzt die Crew die Technik, um wichtige Informationen zum Ablauf an Bord sowie zu den Tagesausflügen zu vermitteln, eine etwas andere Form der Gruppenführung. Letztlich geht es immer darum, Informationen weiterzugeben.

 

Touristische Gruppenführungen können dabei auch als unterhaltsame schauspielerische Führung gestaltet werden, das heißt, der Guide schlüpft in die Rolle einer historischen Person und erklärt so den Alltag von damals. Dank der Kostüme oder Trachten erhalten die Teilnehmer dann einen lebendigen Eindruck davon, wie sich historische Ereignisse zugetragen haben könnten. Zudem kann eine Gruppenführung dann bestimmte Orte einschließen, an dem die Person sich damals aufgehalten hat. Alternativ können auch thematische Führungen für Gruppen interessant sein. Das können sehr vielfältige Themen wie Alltagsgeschichte, Sport, Wirtschaft, Technik, Natur und vieles mehr sein. Thematische Gruppenführungen reichen von Kräuterwanderungen, Nachtwanderungen, kulinarische Führungen bis hin zu Grusel-Führungen oder Führungen bekannter Drehorte und vieles mehr.

Gruppenführungen für bestimmte Zielgruppen

 

Gruppenführungen werden häufig auch für bestimmte Zielgruppen angeboten. Diese Führungen sind dann inhaltlich und gestalterisch den Bedürfnissen bzw. Anforderungen der Gruppen angepasst. So erwarten Wirtschaftsdelegationen bei einer Werksführung andere Informationen als Touristen im Museum. Viele Institutionen und Sehenswürdigkeiten bieten spezielle Gruppenführungen für Schulklassen, Kinder, Menschen mit Handicap oder Führungen für Unternehmen oder Vereine an. Die Reiseleiter bzw. Guides sorgen dann dafür, dass Menschen mit Schwerhörigkeit den Vortrag gut verstehen oder gestalten die Führung für Kinder altersgerecht, lassen sie selbst mitmachen oder ähnliches.

Gruppenführungen mit technischer Unterstützung

Gruppenführungen haben meist das Problem, dass die Teilnehmer mit Hintergrundgeräuschen, Straßenlärm oder Produktionsgeräuschen zu kämpfen haben. Nicht selten können die Teilnehmer den Reiseleiter schlecht verstehen. Abhilfe schaffen hier innovative technische Hilfsmittel. Der Guide arbeitet mit einem empfindlichen Mikrofon, das sämtliche Störgeräusche zuverlässig herausfiltert. Die Teilnehmer erhalten das MEDER TourGuide System mit entsprechenden Kopfhörern, mit denen sie entweder einer geführten Tour ungestört folgen können oder mithilfe von unserem Multimedia Guide MEDER SmartGuide selbst einstellen können, welche Infos sie zu einer Sehenswürdigkeit abrufen möchten. Die Geräte können auch mehrsprachig genutzt werden.

Die Personenführungsanlagen von MEDER CommTech haben sich hier schon seit Jahren bewährt. Für Fragen stehen wir Ihnen hier gern zur Verfügung.