BOS Objektfunk + 2m-Funk FuG11b

Ob in Parkhäusern, in der Industrie oder auch in Bürokomplexen, wenn es hier brennt oder eine anderweitige Notsituation eintritt sind meist viele Menschen in Gefahr. Gebäudefunkanlagen des BOS Objektfunks sorgen dafür, dass sich die Helfer wie Feuerwehr und Rettungsdienste jederzeit und überall auf ihre Funkverbindung verlassen können, die Sprachkommunikation in den Gebäuden sichergestellt ist und auch die Verbindung zur Einsatzleitung gewährleistet wird.


Wir arbeiten in diesem Bereich mit renommierten Lieferanten zusammen, um Ihnen die Optimale Lösung für Ihr Projekt anzubieten.Gerne bieten wir Ihnen eine individuelle auf Sie angepasst Lösung an und begleiten Sie durch alle Phasen des Projektes:

 

  • Bedarfsermittlung im Gebäude
  • Planung der Anlage speziell auf die baulichen Gegebenheiten angepasst
  • Installation und Inbetriebnahme der Anlage
  • Individuelle Dokumentation und Einweisung der örtlichen Feuerwehr

 

Meder CommTech ist Ihr verlässlicher Partner in Sachen Objektfunk, mit zahlreichen erfolgreich in Betrieb genommenen Objekt-funkanlagen in den vergangenen Jahren. Gerne lassen wir Ihnen eine Übersicht unserer Referenzen zukommen.


Für weitere Informationen zum BOS-Gebäudefunk oder für die Erstellung eines individuellen Angebotes, nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf. Wir beraten Sie gern.

 

Die Komponenten

ANLAGE


Das Herzstück einer jeden Gebäudefunkanlage ist die Systemtechnik. Sie dient als Relaisstelle für den Funkverkehr und kann in verschiedenen Varianten ausgeführt werden. Dies hängt immer von den Vorgaben der örtlichen Feuerwehr ab, es ist möglich die Anlage für bis zu 3 Analoge/ Digitale Funkkreise auszulegen.

BOS Objektfunk MEDER
BOS Objektfunk Anlage von MEDER CommTech

 

ANTENNENLEITUNG


Im Bereich des Objektfunks kommen Schlitzbandkabel zum Einsatz, die im Gebäude als Antennenleitung dienen. Durch die Installation des Kabels ist eine relativ homogene Funkversorgung entlang der im Objekt installierten Kabel gegeben.

BOS Objektfunk MEDER Antennenleitung
BOS Objektfunk Antennenleitung

FEUERWEHRBEDIENFELD


Die Bedienung der Gebäudefunkanlage findet mit Hilfe des Feuerwehrbedienfeldes (FGB) statt. Das dient dazu die Anlage nach Einsatz Ende wieder auszuschalten, des Weiteren kann am FGB abgelesen werden ob eine Störung der Anlage vorliegt. Ebenso ist eine Aktivierung der Anlage durch eine vorhandene BMA möglich.

BOS Objektfunk MEDER Feuerwehrbedienfeld
BOS Objektfunk Feuerwehrbedienfeld
TK-290-11b (FuG11b)
Kenwood TK 290

TK-290-11b (FuG11b)


Wer Tag für Tag im harten Einsatz ist braucht eine Ausrüstung, auf die er sich hundertprozentig verlassen kann. Präzise, unmissverständliche Kommunikation spielt dabei eine entscheidende Rolle. Der FuG 11b Transceiver TK-290-11b leistet hier Besonderes, weil er für eine brillante Sprachübermittlung sorgt. Das liegt einerseits an dem leistungsstarken Lautsprecher, der auch bei Lärm durch klare und kräftige Tonqualität überzeugt.


Technische Daten:

  • Vielkanal-Modus (Kanäle 1 bis 92 und 101 bis 125); TR-BOS
  • Wenigkanal-Modus (vorprogrammierbare Kanäle zwischen 1 und 117)
  • Tonruf 1 (1750 Hz), Tonruf 2 (2135 Hz)
  • Sendeleistung 1 Watt
  • Filterung und Unterdrückung von Umgebungsgeräuschen
  • Schutzgrad IP54, IP55 und US-MIL-STD 810C/D/E
  • BOS Zulassung FuG11b

 

 

gp360
Motorola GP360

MOTOROLA BOS HANDFUNKGERÄT GP360 FuG-11b


In enger Zusammenarbeit mit BOS-Fachleuten hat Motorola das GP360-11b Handsprechfunkgerät exakt auf die Bedürfnisse der Anwender abgestimmt. Feuerwehren, Hilfsorganisationen und Rettungsdienste, d.h. alle Organistationen mit Sicherheitsaufgaben, können nun von der Zuverlässigkeit und der gewohnten Motorola Qualität profitieren. Das GP360-11b überzeugt durch ein umfangreiches Leistungsspektrum und einfache Bedienung, auch unter erschwerten Bedingungen. Aus Sicherheitsgründen sind wichtige Bedienelemente wie Kanalwahl und Lautstärkeeinstellung gegen versehentliches Verstellen elektronisch verriegelbar.

 

Technische Daten:

  • Vielkanalmodus: Kanal 1 bis 92 und 101 bis 125 (gem. TR-BOS)
  • Wenigkanalmodus: 16 vorprogrammierbare Kanäle
  • Gesprächsart: GO, GU, WO, WU
  • Tonrufe: Ruf 1 (1.750 Hz), Ruf 2 (2.135 Hz)
  • Sendeleistung: 1 Watt
  • Schutzgrad: IP54