Soziales Engagement

Projekt "Chibodia" - Landschule in Kambodscha

Bau einer Landschule in Kambodscha, in Zusammenarbeit mit „Chibodia – Friends for Children in Cambodia e.V." (www.chibodia.org)

Die Schule liegt etwa 50 km nordwestlich von Kambodschas Hauptstadt Phnom Penh entfernt und wird aktuell von ca. 400 Kindern besucht. Die Schüler zeichnen sich durch ihre außergewöhnliche Wissbegierde und Fleiss aus und legen Entfernungen von bis zu 20 km mit dem Fahrrad oder gar zu Fuß über unausgebaute, staubige Straßen zurück, um am Unterricht teilnehmen zu können. MEDER finanzierte den Bau der Landschule mit dem Ziel, den Kindern eine nachhaltige Bildung und somit eine Chance auf eine bessere Zukunft zu ermöglichen. Der Neubau der Schule ist ein Meilenstein für die ganze Kommune, und das ganze Dorf ist begeistert und stolz bei der Sache.
 
Die Bibliothek bietet neben ca. 4.200 Büchern, die von den Kindern mit Begeisterung gelesen und ausgeliehen werden, 12 hochwertige Laptops mit besonders langlebigen Batterien, die ebenfalls von MEDER finanziert wurden. Momentan wird ein Nebengebäude erstellt, das einen sicheren Standort für den Benzingenerator bietet. Zusätzlich wird eine Solaranlage zum umweltfreundlichen Laden der verschiedenen Batterien installiert. Seit Anfang 2010 gibt es ein neues Curriculum, und Unterricht wird nur noch von zertifizierten Lehrern mit Universitätsabschluss gegeben, um nachhaltige Bildungsqualitiät zu gewährleisten. Die Schule ist in der Lage, vom kambodschanischen Bildungsministerium anerkannte Englisch- und Computer-Zertifikate auszugeben. MEDER wird durch regelmäßige finanzielle Zuwendungen auch weiterhin für den Unterhalt der Schule aufkommen, so dass alle Angebote für die Schüler auch in Zukunft kostenfrei sein werden!

Nachhaltigkeit
Wir bieten Produkte, Technologien und Prozesse, die höchste Standards erfüllen. Wir verpflichten uns, für die Sicherheit und Gesundheit unserer Mitarbeiter, den Schutz unserer Umwelt und die Lebensqualität der Menschen in unserem Umfeld zu sorgen.

Strom aus Solarenergie

Die MEDER CommTech GmbH bezieht ihren Strom über die auf dem Dach des Geschäftsgebäudes installierte Solaranlage.

Angebot Reparaturdienst
Um Energie und Rohstoffe einzusparen bieten wir unseren Kunden einen preiswerten Reparaturdienst an. Sollte also nach dem Ablauf der 5-jährigen Werksgarantie ein Gerät nicht mehr richtig funktionieren, muss dieses nicht gleich entsorgt werden, sondern kann zu einem moderaten Preis bei uns repariert und danach wieder für lange Zeit weiter verwendet werden.

Angebot Akku statt Batterien

Die Produktion einer Batterie braucht 50mal mehr Energie, als sie liefern kann. Das ist in Anbetracht der Umwelt extrem ineffizient. Besser nutzt man also sogenannte Akkus. Die sind zwar teuerer, können aber etliche male aufgeladen werden und sind daher nachhaltig gesehen günstiger und vor allem umweltfreundlicher. Zusätzlich bieten wir unseren Kunden die Möglichkeit, ihre Akkus nach Ablauf der Lebensdauer an uns zurückzusenden, damit wir diese fachgerecht über GRS entsorgen können (www.grs-batterien.de).

Recycling
Der komplette Restmüll sowie das Altpapier der MEDER CommTech GmbH werden über den Entsorgungsfachbetrieb ALBA entsorgt bzw. größtenteils recycelt.

Intelligente Ladetechnik

Die Ladetechnik für unsere Tour- und TravelGuide Systeme sind so aufgebaut, dass diese bei Erreichen des maximalen Ladezustandes automatisch abschalten. Hierdurch wird eine Menge Strom eingespart und eine manuelle Trennung von der Stromzufuhr ist nicht notwendig.

Lieferanten

Wir sorgen uns um unsere Umwelt und sind stets bemüht, noch nachhaltiger und effizienter zu agieren. Dasselbe erwarten wir daher selbstverständlich auch von unseren Lieferanten.