GPS und RescueRadar

RescueRadar im Einsatz zur Lebensrettung

Leben orten, Leben retten: Verschüttete Personen lassen sich mit dem RescueRadar zielsicher aufspüren. Das High-Tech-System Rescue Radar BR502w erkennt unter Schnee oder Trümmern selbst geringfügige mechanische Bewegungen, welche zum Beispiel von menschlichen Lebensfunktionen wie dem Herzschlag oder der Atmung verursacht werden. Durch die Detektion möglichen Lebens kann nach einer Katastrophe die wertvolle Zeit, bei der Minuten über Leben und Tod entscheiden können, für die Bergung noch lebender Menschen verwendet werden. Damit ist das RescueRadar das ideale System zur Suche von verschütteten Personen oder Lebewesen in einem Katastrophengebiet.

Anwendungsbereiche:

  • Suche nach verschütteten Personen (Erdbeben, Lawinen)
  • Nachweis von Personen im PKW (automatische Parkhäuser)
  • Aufspüren von versteckten Personen in LKW und PKW (Zoll, Gefängnisse)
  • Erkennung von Bewegungen in unterirdischen nicht metallischen Kanälen oder Hohlräumen


Zubehör für das RescueRadar:
Tragevorrichtung

Weitere Informationen finden Sie in unserem Flyer zum RescueRadar.


Projekt Flybir


Unter dem Namen "FlybiR (ZIM)" wird ein Flugsystem entwickelt, welches mittels RescueRadar verschüttete Personen detektiert und Daten für Rettungsmaßnahmen liefert.